Einträge für den Monat: Mai 2009

Hammer Flüge

Posted on

Das Wetter ist genial, so können wir jeden Tag super Flüge machen,teils bei guter Thermik den Feuerbeobachter am Gipfel zuwinken oder einfach über das ruhige Meer mit seinen malerischen Blautönen gleiten und in Gedanken sogar zu dem zum Greifen nahen Rhodos fliegen. Landen tun wir aber dann doch lieber am Strand von Ölüdeniz wo die anderen das lässige Strand- und Hotelleben genießen. Die Spiralen werden auch schon immer runder.


Gruppenwechsel in der Türkei

Posted on

Die Türkei hat uns mit viel Sonneschein empfangen und einem ersten netten Abend im Belzekiz bei gewont gutem Essen. Am Sonntag ging es dann gleich früh los hinauf auf den Babagdag. Leider konnten wegen dem zunehmendem OStwind vom 16oom nicht alle starten. Da auch am Montag noch Ostwind vorherrschte, entschieden sich die Fluglehrer gleich für den Startplatz auf 900m. Gute Startbedingungen ermöglichten allen einen schönen Start und einen schönen Flug bei strahlend blauem Himmel und noch blauerem Meer. Nach einer kurzen Mittagspause ging es gleich nochmal hinauf. Strahlende Gesichter nach dem schönen Flugtag und ein gutes Landebier im Schatten am Strand. Karl, der als ertser gestartet war und als letzter landete, nahm sein Bier sogar fast im Flug vom Boden auf! Annelore genoss das neue, bequeme „Office“, dass ihr Hakan von Reaction (s. Bild der beiden) organisiert hatte.


Türkei Tagebuch

Posted on

Das Wetter der letzten Tage war leider nicht so gut, wie von der Türkei gewohnt.Wir haben aber 2 schöne Ausflüge anderer Art gemacht – nach Kayakö, der verlassenen Stadt und nach Patara mit dem längsten und schönsten Sandstrände der Türkei. Ein Besuch in Leton, einer antiken griechischen Stadt, vervollständigte das Kultuerlebnis. Am Freitag wurde dann das kurze Schönwetterfenster am Morgen ausgenutzt. Um 8:00 Uhr ging es los zum Babadag und wie am Fließband starteten die Piloten und genossen die ruhige und doch tragende Luft.Na dann, erst mal ab zum Schwimmen und dann an das köstliche Buffet! Die Buben haben sich schon wieder die Slackline aufgespannt und trainierenihre Koordination.


Türkei Tagebuch

Posted on

Die Türkei hat uns mit viel Sonneschein empfangen und einem ersten netten Abend im Belzekiz bei gewont gutem Essen.Am Sonntag ging es dann gleich früh los hinauf auf den Babagdag.Leider konnten wegen dem zunehmendem OStwind vom 16oom nicht alle starten. Da auch am Montag noch Ostwind vorherrschte, entschieden sich die Fluglehrer gleich für den Startplatz auf 900m. Gute Startbedingungen ermöglichten allen einen schönen Start und einen schönen Flug bei strahlend blauem Himmel und noch blauerem Meer.Nach einer kurzen Mittagspause ging es gleich nochmal hinauf. Strahlende Gesichter nach dem schönen Flugtag und ein gutes Landebier im Schatten am Strand. Karl, der als ertser gestartet war und als letzter landete, nahm sein Bier sogar fast im Flug vom Boden auf! Annelore genoss das neue, bequeme „Office“, dass ihr Hakan von Reaction (s. Bild der beiden) organisiert hatte.