Südafrika Tagebuch

Posted on

Tag 17: Nach zwei Tagen Afrika-Wetter gab es zur „Belohnung“ bedeckten Himmel und ab und zu ein bischen Regen. Da Wind für´s Map vorher gesagt war, machten wir uns gegen 11°° auf den Weg. Der Wind war gerade so fliegbar, die Meisten machten sich aber ans Groundhandling. Für Werner war es der Tag, da er mit Christoph seinen Tandemflug machen konnte. Wegen immer weniger Wind am Nachmittag teilte sich die Gruppe, um einerseits noch Einkäufe in George zu machen bzw. ein gemütliches Landbier im Monks zu geniesen. Doris und Rainer harrten jedoch aus und wurden mit einem langen Abendflug am Map belohnt.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.