Südafrika Tagebuch

Posted on

Tag 18: Der Blick aufs Meer beim Frühstück machte jedem klar, heute gehen selbst die Möwen zu Fuss, mit fliegen wird heute nix. Also ging es nach Knysna zum Shoppen. Die Sehenswürdigkeiten der Mall waren schnell besucht und so führte uns Werner in ein gutes Seafood Restaurant, wo sich jeder nach seinem Geschmack stärken konnte. Den Abend ließen wir dann nach einem guten schwäbischen Vesper mit Wein und Bier ausklingen, wobei schon ein bischen Melancholie breit machte.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.