Afrika 2011 – 2 Runde

Posted on

Glücklich dem Nebel, Regen, Schnee und der Kälte entflohen empfing uns Afrika mit blauen Himmel und angenehmen Temperaturen und dann am Flughafen von George stand dann auch die Annelore, der Eugen und Hans-Jörg um uns zu empfangen.

Endlich mal wieder in einem Bett schlafen und vorher noch das Kreuz des Südens sehen mit einem leckeren Abendessen im Bauch, was will man mehr?

Der nächste Tag sah uns am Map of Afrika. Der Wind reichte leider nicht um sich zu halten, aber ließ uns etwas Groundhandling machen und ein paar Flüge zum Eingewöhnen runter zum Strand.

Heute waren wir am Paradise Ridge. Zum Soaren reichte der Wind leider auch nicht, aber für Badeflüge oder einfach zum Relaxen und Delphine schauen war es ein schöner Tag.

Schöne Grüße nach Hause!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.