Slowenien Italien Tagebuch 4-6

Posted on

Nach unseren grandiosen Genussthermikflügen in Meduno, fahren wir am Mittwoch weiter nach Slowenien an den Lijak. Oben am Startplatz angekommen erwartet uns ein beinahe menschenleerer Startplatz und nach kurzer Wartezeit ideale Bedingungen. Für einige ist es der längste Flug; in jedem Fall wird es wohl für alle eine der ruhigsten Nachmittagsthermikflug überhaupt sein. Im sanften Aufwindband lässt sich der gesamte Bergrücken überhöhen und die Landschaft in Ruhe genießen.

Am darauffolgenden Donnerstag wachen wir schon wieder bei besten Wetter auf;-)… Aufgrund der vergangenen Tage (mit vielen genussvollen Flugstunden) einigen wir uns mit der Gruppe nicht allzu früh am Kobala oberhalb von Tolmin zu starten sondern die stärkste Thermik abklingen zu lassen. Gegen 16 Uhr machen wir uns Startklar und überhöhen mit der Gruppe problemlos unseren Startplatz. Einige gehen nach einem langen Flug in Tolmin zum landen, ein paar fliegen sogar noch bis nach Kobarid. Michel und ich machen noch einen kleinen Abstecher ins Krn-Massiv und wir können vor imposanter Kulisse um 18.30 Uhr aufsoaren und gegen 19 Uhr wieder am Startplatz bei den Autos landen. Alle sind überglücklich und an unserem Abschlussabend lassen wir bei einem Glas Wein die Erlebnisse revue passieren. In einem sind wir uns in jedem Fall einig: die Tour wird im nächsten Frühjahr wiederholt;-)!!!!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.