Auf den Spuren der X-Alps

Posted on

Unterwegs zwischen Salzburg und Monaco vom Bodensee bis zum Triglav. Das Wetter wird uns die Spielregeln vorgeben. Mit X-Alps Teilnehmer Markus Anders, seinem Supporter Kilian Hallweger, Nico Manthos Luftikus Fluglehrer (Crossing New Zealand, Biwakflug und India Expedition).
Wir starten am Sonntag mit zwei LUFTIKUS Sprintern und 10 Teilnehmern in Richtung Südalpen.

Bei passenden Wetterbedingungen planen wir einen Start in Salzburg. Danach werden die Spielregeln vom Wetter vorgegeben. Wir versuchen uns auf bekannten Routen der X-Alps zu bewegen, doch bleiben wir flexibel, um uns lange Gewaltmärsche mit Markus zu ersparen – im Vordergrund steht das Fliegen.
Um das Ganze in einem überschaubaren Rahmen zu halten, werden wir uns je nach Wetterlage auf der Nord- oder Südseite der Ostalpen bewegen. Vom Bodensee bis zum Triglav steht uns alles offen.

 

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.