Dein Start auf deinem Weg zum autonomen Piloten

Grundkurs Gleitschirm­fliegen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen

Grundkurs Gleitschirm­fliegen

Von der Theorie zur Praxis

Was du lernst

Der Grundkurs bei LUFTIKUS:

Schulung auf höchsten Niveau bei DHV-prämierter Schulung

  • Grundkurs mit Leihausrüstung
  • A-Theorie bereits im Grundkurs
  • 20 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten in den Fächern: Technik, Verhalten in besonderen Fällen, Meteorologie und Luftrecht
ca. 5 Trainingstage

Jetzt buchen

FAQ - Grundkurs

Fragenkategorie

Was muss ich zum Grundkurs mitbringen?
Alles was du zum Gleitschirmfliegen brauchst, wird dir von unserer Flugschule gestellt. Selbst mitbringen solltest du jedoch: Knöchelhohes & festes Schuhwerk (wie z.B. Wanderschuhe), dem Wetter angepasste Outdoor Bekleidung, Sonnenschutz sowie die Verpflegung für den Tag.
Wer kann alles Gleitschirmfliegen lernen?
Praktisch jede*r kann Gleitschirmfliegen lernen. Die Voraussetzung ist ein Mindestalter von 14 Jahren, ein durchschnittliches Fitnesslevel und keine schwerwiegenden Handicaps. Um bei uns einen Gleitschirmkurs zu belegen, muss du mindestens 14 Jahre alt sein. Wenn du noch minderjährig bist, benötigen wir außerdem die schriftliche Einverständniserklärung deiner Erziehungsberechtigten.
Wie alt darf ich höchstens sein, um Gleitschirmfliegen zu lernen?
Nach oben hin gibt es keine Altersgrenze. Sobald du die körperliche Fitness für die Ausbildung mitbringst, bist du herzlich bei uns willkommen.
Wie kann ich mit dem Gleitschirmfliegen anfangen und werde Gleitschirmpilot?
Um Gleitschirmfliegen zu lernen, startest du zunächst mit dem Grundkurs, optional kannst du zuvor erst noch einen Schnupperkurs absolvieren. Anschließend folgt die Höhenschulung mit den 40 Höhenflügen und der anschließenden Praktischen Prüfung.
Was darf ich mit dem A-Schein bzw. der A-Lizenz
Die A-Lizenz ermöglicht es dir selbstständig in ausgewiesenen Fluggebieten zu fliegen.
Wie schwer darf ich höchstens sein?
Unsere Gleitschirmausrüstungen für die Ausbildung stehen Pilot*innen mit einem Gewicht zwischen 45 und 115 kg zur Verfügung.
Wie sportlich muss ich sein, um Gleitschirmfliegen zu lernen?
Um Gleitschirmfliegen zu lernen, reicht eine durchschnittliche Fitness aus. Für die Grundschulung solltest du ein Fitness -und Konditionslevel wie etwa für eine Radtour mitbringen. Nach der Ausbildung entscheidest du selbst, wie sportlich zu den Sport Gleitschirmfliegen ausüben möchtest.
Wie lange dauert es die A-Lizenz bzw. den A-Schein zu machen?
In der Regel benötigt es ca. drei Schulungswochen, um die A-Lizenz zu erlangen (eine Woche Grundschulung und zwei Wochen Höhenschulung). Die Spielregeln gibt jedoch primär das Wetter vor, sodass es auch mal länger dauern kann.
Wie sicher ist Gleitschirmfliegen?
Dank neuester Materialien und bester Ausrüstung hat sich das Gleitschirmfliegen zu einem Flugsport entwickelt, welcher ein äußerst geringes Absturzrisiko mit sich bringt. Sichere und regelmäßig überprüfte Ausrüstung und eine gute Ausbildung ermöglichen dir eine sichere und seriöse Ausübung des Gleitschirmsportes.
Welche Lizenzen gibt es zum Gleitschirmfliegen?
Um als Pilot*in Gleitschirmzufliegen benötigst du die A-Lizenz. Darüber hinaus gibt es noch die B-Lizenz, die dich zu Überlands- und Streckenflügen berechtigt, die Windenschlepplizenz (für den Windenschleppstart), die Tandemberechtigung (für das Fliegen mit Passagier) oder das Motorschirmfliegen.
Wie lange ist die Gleitschirmlizenz gültig?
Die Gleitschirmlizenzen sind unbegrenzt und international gültig.
Was kostet eine Flugausrüstung zum Gleitschirmfliegen?
Jede*r Gleitschirmpilot*in stellt sich die Flugausrüstung individuell zusammen. Daher sind auch die Preise der Ausrüstung sehr individuell. Pauschal kannst du für einen neuen Gleitschirm mit etwa 2800 bis 3200 Euro und für ein neues Gurtzeug ab 850€ rechnen. Gut erhaltene gebrauchte Gleitschirme gibt es bereits ab 1200€ und gebrauchte Gurtzeuge ab ca. 400€. Darüber hinaus benötigst du noch einen sogenannten Retter (Reserve Rettungsschirm) den du für etwa 700€ erhältst. Wir empfehlen dir beim Kauf deiner Ausrüstung unbedingt eine professionelle und herstellerunabhängige Fachberatung in Anspruch zu nehmen. Spreche uns gerne an oder buche dir direkt einen Beratungstermin bei uns im Shop und wir finden die für dich und deinen Geldbeutel passende Flugausrüstung.

Noch Fragen?
Wir haben die Antworten